Mietbedingungen



  1. Wir übergeben unsere Geräte in ordnungsgemäßem und funktionstüchtigem Zustand.

  2. Die gemieteten Geräte sind nicht versichert. Schäden aus Fehlbedienung, Transport, Diebstahl oder Vandalismus nach verlassen des Lagers, bis zur Rückgabe, trägt allein der Mieter zum Wiederbeschaffungspreis.

  3. Wir tragen technische Schäden an den Geräten aufgrund von normalem Verschleiß.
    Regressansprüche gegen uns bestehen in diesem Fall nicht.

  4. Für Personen- oder Sachschäden wird keine Haftung übernommen.

  5. Die Bezahlung erfolgt im voraus oder nach Vereinbarung.

  6. Der vereinbarte Mietpreis bezieht sich auf einen Veranstaltungs-/ Produktionstag.

  7. Die Rückgabe erfolgt am Ort der Übergabe, grundsätzlich in unseren Geschäftsräumen.

  8. Bei verspäteter oder teilweisen Rückgabe der Mietsachen kann bis zur vollständigen Rückgabe eine Nachgebühr berechnet werden. Die Nachgebühr richtet sich nach der Dauer der Verspätung und vereinbartem Mietzins. Bei eintägigen Mietverträgen 50% des vereinbarten Mietzinses für den ersten Verspätungstag und 25% für jeden weiteren Tag. Bei mehrtägigen Mietverträgen 20% des Mietzinses für jeden Tag.

  9. Jeder der bei uns eine Produktion in Auftrag gibt akzeptiert automatisch unsere allgemeinen Mietbedingungen und unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen.